Die Launen der Natur werden immer unberechenbarer

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Überprüfen Sie Ihren Wohngebäude-und Hausratsversicherungsvertrag!

Das wgv Versicherungsbüro Helmut Halt berät Sie gerne. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin: wgv Telefon 0711 317667.

logo_hausrat_focusmoney_4217

Die wgv ist Top Anbieter bei Hausratversicherungen! Focus Money, Ausgabe 42/2017

Vermehrt Unwetter

Sintflutartiger #Platzregen, Gewitter, Sturm und #Hagel

– in vierzig Jahren hat sich die Zahl der Unwetter in Deutschland verdreifacht. In diesem Jahr sind die Launen der Natur wieder heftig. Wie größere Unwetterschäden häufig vermieden werden können, weiß #Versicherungsexperte Helmut Halt von der #wgv.
#Haus sturm- und wetterfest machen
Damit sich das Abwasser aus dem Kanal bei starkem Regen nicht ins Haus zurückstauen und den Keller unter Wasser setzen kann, sollten Hausbesitzer regelmäßig prüfen, ob alle Rückstauventile und Bodeneinläufe frei sind. Steht ein Unwetter unmittelbar bevor, heißt es schnell sein: „Dann zählt jede Minute“, so Helmut Halt. „Schließen Sie alle Fenster- und Rollläden und nehmen Sie Haushaltsgeräte möglichst durchgängig vom Stromnetz. Denn auch ein Blitzeinschlag in einiger Entfernung kann zu kostspieligen Überspannungsschäden führen.“
#Hochwassergefahr trifft viele
Mit heftigen und lang andauernden Niederschlägen steigt auch die Gefahr von Überschwemmungen. „Auch der kleine, beschaulich vor sich hin plätschernde Mühlbach kann sich bei entsprechender Wetterlage rasch in einen reißenden Strom verwandeln. Der wird dann im Handumdrehen zum Verhängnis für die nichts ahnenden Anrainer“, weiß #Versicherungsexperte Helmut Halt von der #wgv.. Allerdings kann jeder Hausbesitzer Vorsorge-Maßnahmen treffen, die dabei helfen, die Folgen heftiger Unwetter so gering wie möglich zu halten. Wichtig ist zum Beispiel, dass der Öltank gegen Auftrieb gesichert ist, und Tiefkühltruhen sowie Waschmaschinen auf einem mindestens 15 cm hohen Podest stehen. Wer ganz auf Nummer sicher gehen will, der sollte die so genannte Rückstauklappevon einem Klempner überprüfen lassen – dabei handelt es sich um spezielle Ventile gegen den Rückstau von Abwässern aus der Kanalisation in Waschbecken und Toiletten. „Dieser Schutz ist zwar mittlerweile gesetzlich vorgeschrieben, fehlt jedoch immer noch in vielen Altbauten“, so wgv Experte Helmut Halt
Schutz vor #Elementarschäden nicht vernachlässigen
Eine hundertprozentige Sicherheit, ohne Schäden davonzukommen, gibt es leider auch bei guter Vorbereitung nicht. Der wgv Experte Helmut Halt aber beruhigt: „Ein vollständiger #Versicherungsschutz sorgt dafür, dass zum Ärger über das Wetterchaos nicht auch noch finanzielle Sorgen kommen.“ Deshalb gehört auch ein kritischer Blick in die #Versicherungsverträge zur Vorbereitung auf die Unwettersaison: „Wenn #Hausrat- und #Wohngebäudeversicherung den Schutz vor Elementarschäden beinhalten, sind #Hausbesitzer auf der sicheren Seite. Falls er fehlt, sollten sie allerdings nachbessern.“

HOCHWASSER IN …STERREICH: NIEDER…STERREICH

Advertisements

Ein Kommentar zu “Die Launen der Natur werden immer unberechenbarer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s